Sommerfest  2017 mit Ehrung und Tierbesprechung

Am 27.08.2017 fand erneut das Sommerfest des Vereins in der Alten Ziegelei statt. Der Sonntag war neben schönem Wetter bei gemütlichem Beisammensein und Gegrilltem von einer besonderen Ehrung bestimmt:

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde unser Kassierer Hartmut Schröder geehrt. Für dieses besondere Ereignis fand Wolfgang Riemer als Vorsitzender ein paar schöne Worte und überreichte Hartmut eine Ehrenurkunde und einen Blumenstrauß. Der Verein dankt Hartmut sehr für seine jahrzehntelange Unterstützung des Geflügelzuchtvereins Oldenburg!

In jährlicher Tradition konnten Mitglieder und Gäste und vor allem unsere Jungzüchter wieder diesjährige Nachzuchttiere präsentieren. Unser Mitglied Claas Dorn hat die Hühner in seiner Funktion als Zuchtwart und als tätiger Preisrichter für Hühner fachkundig „unter die Lupe“ genommen und uns die Vorzüge und die Wünsche aus züchterischer Sicht direkt am Tier erklärt. Herzlichen Dank für diese abermals lehrreiche Tierbesprechung.

 

Sommerausflug 18.06.2017

Bei bestem Wetter fuhren wir mit dem Bus ab Sandkrug über Oldenburg-Marschweg ins Saterland zum Barßeler Hafen. Dort bestiegen wir das die MS Spitzhörn, die wir für uns ganz allein gebucht hatten und machten eine zweistündige Fahrt auf dem Barßeler Tief, der Leda und der Jümme. Es gab Brunch, das so reichlich ausfiel, dass noch ein weiterer Verein satt geworden wäre. Vom Kapitän gab es interessante Informationen zu den befahrenen Gewässern, der Landschaft und der Natur. Nach der Schifffahrt ging es per Bus weiter in das nur wenige Kilometer entferne Moormuseum in Elisabethfehn. Hier gab es eine fachkundige Führung durch das Museum, das einen Innen- und einen Außenbereich hat. Bevor es zurück ging, kehrten wir in das Museumscafe ein, wo wir im angenehmen Schatten Kaffee, Tee und Kuchen genossen.

Sommerfest 28. August 2016

Am 28. August stand „Sommerfest 2016“ auf dem Terminplan unseres Vereins. Der Verein hatte alle Vereinsmitglieder und deren Partner sowie Mitglieder der Vereine des Kreisverbandes, die beim Auf- und Abbau der letzten Ausstellung in der Weser-Ems-Halle geholfen hatten, zum Vereinstreffpunkt „Alte Ziegelei“ nach Wardenburg-Westerholt eingeladen. Die Veranstaltung begann um 10:00 Uhr mit einer Jungtierbeurteilung durch unser Vereinsmitglied Claas Dorn, der als ausgebildeter Preisrichter entsprechendes Fachwissen hat. Wie auch im Vorjahr wurden ihm eine ganze Reihe Jungtiere vorgestellt, deren Potential er hinsichtlich der nächsten Ausstellungen bzw. für die Verwendung zur Zucht beurteilte. Beeindruckend ist dabei immer wieder, worauf man alles achten muss. Z. B. die Zehenstellung, die Farbe der Läufe, der Augen und des Gefieders, den Kamm usw. Nach der Tierbeurteilung kam der „gemütliche“ Teil der Veranstaltung. Damit das Sommerfest für alle stressfrei von statten gehen konnte, hatten Mitglieder des Ziegeleivereins den Grillservice übernommen. Dafür nochmals herzlichen Dank an den Ziegeleiverein!!! Alle der mehr als 30 Teilnehmer waren sehr zufrieden. Das Wetter konnte nicht besser sein.

Solche Veranstaltungen sind immer eine gute Gelegenheit, dass auch die Partner der Züchter in das Vereinsleben mit einbezogen werden und gleichzeitig eine kleine „Entschädigung“ dafür, dass sie durch die Geflügelzucht mit in Anspruch genommen werden.

 

Sommerausflug 12. Juni 2016

Am 12. Juni 2016 machte der GZV seinen Sommerausflug mit dem Bus zum Geflügelzüchter Brämsmann nach Herzlake. Heinz-Josef Brämsmann ist nicht jemand, wie man sich einen Geflügelzüchter vorstellt. Bei ihm ist die Geflügelzucht Lebensinhalt. Er züchtet nicht Rassegeflügel, sondern Wildvögel, in Züchterkreisen auch als Ziergeflügel bezeichnet. Spezialisiert hat er sich auf seltene Gänse- und Entenarten, Hühnervögel und einige Taubenarten, überwiegend aus Übersee. Die Zuchtanlage ist überwältigend, die Artenvielfalt beeindruckend. Die Sauberkeit der Anlage kann man als vorbildlich bezeichnen. Nach einer Begrüßung wurden wir durch die riesige zooähnliche Anlage geführt. Anschließend wurde gegrillt. Nach dem Aufenthalt bei Brämsmann ging es weiter zum Zoo nach Nordhorn. Dieser Zoo, so konnten wir feststellen, ist eine Reise wert. Besonders interessant war für uns die Abteilung „Seltene Haustierrassen“  und hier natürlich die Hühnerrasse Kreyenköppe, die ihren Ursprung im deutsch/holländischen Grenzgebiet hat. Das letzte Bild zeigt diese Hühner. Leider hat diese schöne Rasse in unserem Verein noch keinen Liebhaber gefunden.

Fazit: Ein sehr schöner Ausflug bei fast bis zum Schluss gutem Wetter.